KONZERTE

Ian Paice mit Deep Purple Live

Deep Purple Live in Düsseldorf

Für Ihre neue CD „NOW what ?!“ gab es für die Deep Purpel Rocker schon ihr im Vorfeld der Tour super Kritiken. Im Rahmen Ihrer Deutschland Tour konnten wir Deep Purple am 29.10.2013 Live in Düsseldorf besuchen. Im Vorprogramm gab es mit Peter Frampton und seiner Band  noch eine andere lebende Legende. Ein Wahnsinns Konzert mit vielen alten Erinnerungen.

Die haben Bock auf Rock, anders kann man sich das nicht erklären. Man hat das Gefühl die Jungs geben niemals auf. Auch an Deep Purple geht das Alter nicht spurlos vorbei. Ian Gillian spielte mit einer Fuß/Beinmanschette, andere legen sich damit in dem Alter auf die Couch.

Unser Interesse galt natürlich neben der Musik dem Tour Kit von Ian Paice und was er für ein Tour Equipment benutzt. Wir hatten die Möglichkeit beim Soundcheck seinem Drumtec über den Rücken zu schauen und auch beim Konzert einige Fotos zu machen. Für ein Interview blieb leider keine Zeit.

 

 

Depp Purple ist: 

Ian Paice (Drums)  -  Steve Morse (Gitarre)  -  Roger Glover (Bass) 

Ian Gillian (Vocals)  -  Don Airey (Keyboard)

 

 

 Ian Paice spielt Pearl Masters Drums und Paiste 2002 Cymbals 

 

 

Paiste 2002 Becken: 15" Hihat - 2 x 8" Splash übereinander - 22" Ride - 22" und 24" Crash - 22" China 

 

 

Pearl Masters: 24" BD - 10" / 12" / 13" TT hier linke Seite - rechte Seite 14" / 15" TT

 

 

Rechte Seite - unter den 14" und 15" Tom Toms - 16" und 18 Floor Toms

Gut sind dort die XLR Stecker zu sehen für die Mikrofone

 

 

 Auf allen Trommeln sind Remo Felle -Schlagfelle Ambassador Coates - Resofell Clear

 

 

Klassische Monitore hinter den Drums  - alle Mikrofone sind in den Toms oder unter den Becken

Loch im Frontfell ??? Zwei Mikrofone befinden sich in der Bass Drum

 

 

 Die beiden 14" und 15" Tom Toms sind nicht angeschlossen und werden auch nicht gespielt

Rechts unten - die Setliste - nix mit iPad oder so

 

 

Ein sehr aufgeräumtes Drumkit, keine Mikrofon Ständer im Weg

 

 

Doppelfußmaschine und Cowbell

 

 

Das Snare Drum Mikrofon ist das einzige was klassisch von außen kommt.

Gummischutz zwischen Snare Drum und Tom Toms

 

 

Nein, kein Hihat Mikrofon von unten

 

 

Hier kommt das Hihat Mikrofon von oben und eins für das 22" Crash

Ian Paice Drumtec ist für ihn seit ca. 25 Jahren mit kleinen Unterbrechungen tätig

 

 

Ian Paice eignes Pearl Snare Drum Modell 14" x 6,5

 

 www.deeppurple.com