MEDIA

Presonus übernimmt Notion Music.Inc.

PreSonus erweitert Produkt-Familie mit Notion

Mit der Übernahme von Notion Music, Inc., einem der führenden Entwickler von Musik-Notations-Software für PC, Mac und iPad aus dem amerikanischen Greensboro in North Carolina erweitert Hard- und Software-Spezialist PreSonus sein Portfolio.

Notion Music wurde 1998 – noch unter dem Namen VirtuosoWorks - gegründet und entwickelt seitdem Software-Lösungen, die schon mehrfach mit Preisen für innovative Musik-Software ausgezeichnet wurden.

Weltweit bekannte Musiker wie Dave Stewart haben sich schon von Notion begeistern lassen. Die ausgezeichnete Kompositions-Software Notion 4.0 läuft auf PC & Mac und ist zudem auch in einer speziellen iPad-Version erhältlich.

Sehr beliebt ist auch die Gitarren-Tabulatur-Software Progression, die ebenfalls für PC, Mac und iPad verfügbar ist. Notion 4 ist jedoch weit mehr als eine reine Notations-Software, sondern versteht sich als Kompositionswerkzeug mit mächtigen Funktionen, die Musikern und Produzenten die Arbeit erleichtern.

Damit ergänzt Notion die hauseigene Recording-Software Studio One perfekt. „Wir werden die Entwicklung und den Verkauf aller aktuellen Notion-Produkten auch in Zukunft fortführen“, erklärt PreSonus´ CEO Jim Mack. „Notion ist ein strategischer Teil unserer Ausrichtung auf dem Bildungsmarkt. Gleichzeitig ergeben sich daraus auch vielfältige Synergien zwischen Notion und unserer DAW-Software Studio One.

Man darf also davon ausgehen, dass alle PreSonus-Nutzer in Zukunft auf unterschiedliche Weise von diesem Neuzugang in der PreSonus-Familie profitieren werden.“

Weitere Infos unter www.hyperactive.de