MARCEL BACH

Noten Workshop

Hallo und Herzlich Willkommen,

mein Name ist Frank Bruns und ich betreue die drumxound-Workshops. In regelmäßigen Abständen präsentieren wir Euch Videos, Playalongs und Noten (als pdf-Dateien) auf unserem neuen Online-Portal. In den kommenden Wochen und Monaten bieten wir Euch einen Einsteigerworkshop zum Thema: „Einstieg in das Noten lesen“ und einen etwas spezielleren Workshop mit dem Thema: „Rudiments und Variationen“ an.

Im ersten erhaltet Ihr aufeinander folgend grundlegende Kenntnisse im Noten lesen, und ich verspreche Euch: Wir starten wirklich bei Null! Grundlegende Notenkenntnisse werden Euch einfach in vielen musikalischen Situationen helfen. Sie erleichtern Euch schlichtweg das Lernen neuer Rhythmen und Grooves. Ihr lernt schneller und könnt Euch selbst durch neue Lehrbücher, Übungen oder Songs arbeiten. Darüber hinaus könnt Ihr irgendwann Eure eigenen Ideen aufschreiben und somit „festhalten“.

Mit ein bisschen Übung seid Ihr bald in der Lage Songs „rauszuhören“ und Eure eigenen Drumcharts („Abläufe“) aufzuschreiben. Der zweite Workshop richtet sich an die fortgeschrittenen Trommler unter Euch und zeigt auf, was Ihr am Set mit den verschiedenen Rudiments anstellen könnt.

Außerdem werden wir Euch regelmäßig einen bekannten Trommler vorstellen und ihn anhand von Notenbeispielen porträtieren. Regelmäßiges Vorbeischauen auf unsere Seite lohnt sich somit!

Viel Spaß!

Frank

Frank Bruns, Jahrgang 1971, studierte Schlagzeug am Konservatorium Maastricht, NL, mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“. Ein Auslandsaufenthalt führte ihn ans Drummers Collective New York. Als freischaffender Musiker und Instrumentalpädagoge betreut er zahlreiche Projekte. Neben der Leitung seiner eigenen Drumschool arbeitet er als Dozent und Koordinator für die Rhythm & Art Akademie von Bertram Engel. Er spielt in verschiedenen Bands aus dem Jazz- und Popbereich und nahm an TV, CD- und Rundfunkproduktionen in Deutschland und den Niederlanden teil. Frank spielt Premier-Drums, Masterwork Cymbals, Agner Sticks, RMV Felle und Schlagwerk Percussion.