SOFTWARE

Softube Abbey Road

Softube Abbey Road Brilliance Pack

Audio-Plug-In's

 
Viele Firmen haben sich bisher an der Emulation von verschiedensten Hardware-Klassikern aus den Abbey Road Studios versucht. Hierbei stehen neben den legendären Redd-Pulten und API-Bandmaschinen auch oft die EQ's im Fokus. Auf diese hat sich auch Softube eingeschossen und im Rahmen des Abbey Road Brilliance Pack eine Zusammenstellung der 3 beliebsten und weltbekannten EQ's auf Plug-In-Basis umgesetzt.




Module

Im Brilliance Pack enthalten sind 3 Klassiker der EMI-EQ-Reihe. Vertreten sind hierbei der RS127 in zwei separaten Plug-In's, ein mal in der Rack- und einmal in der Box-Version, welche sich durch einen in den Schaltkreis integrierten Übertrager von der Rack-Version unterscheidet, sowie der RS135. Beide erlangten durch ihren Einsatz in den Abbey Road Studios Kultstatus und gehören bis heute zu den speziellsten Werkzeugen unter den EQ's.
Viele User dürften beim ersten Blick auf die EMI EQ's verwundert sein, wie wenig Einstellungsmöglichkeiten hier vorhanden sind. Die beiden RS127-Variationen gehören hier mit einem semiparametrischen EQ-Band sogar noch zu der flexibleren Ausführung. Hier hat man die Wahl zwischen den 3 Frequenzbereichen 2-7kHz, 3-5kHz und 10kHz, welche man jeweils um 10dB absenken, oder anheben kann. Dies ist im Vergleich zu heutigen, modernen EQ's zwar sehr wenig Wahlmöglichkeit, allerdings sind so genau die wichtigen Bereiche der Hochmitten/Höhen abgedeckt, welche sich im Bereich der Präsenz, Brillianz und Sprachverständlichkeit befinden. Einem aufpolieren der jeweiligen Frequenzbereichen steht also nichts im Wege. Wie oben erwähnt, unterscheidet die Box-Version des RS127 im Original lediglich durch einen integrierten Übertrager, welcher im separaten Plug-In selbstverständlich soundlich ebenfalls berücksichtig wurde. Die Einstellmöglichkeiten bleiben allerdings die selben.
Im Gegensatz zum RS127 reduzieren sich die Wahlmöglichkeiten beim RS135 nochmals auf einen einzigen Regler. Der RS135 hat einen festen Frequenzbereich mit der Centerfrequenz von 8kHz und bietet lediglich die Möglichkeit, diesen in 2dB von 0dB bis zu 10dB anzuheben. Durch die Gewöhnung an neumodische Werkzeuge mit schier endlosen Bearbeitungsmöglichkeiten könnte sich so mancher Nutzer hier denken, warum er so einen unflexiblen EQ überhaupt nutzen sollte, doch mehr dazu in der....




...Anwendung

Die Abbey Road EQ's gehören zweifelsohne zu den sehr spezialisierten Werkzeugen, da alle 3 Varianten sich lediglich um den Hochmitten- und Höhenbereich kümmern. Dies tun sie allerdings auf höchtem Niveau und absolut überzeugend. Alle 3 EQ's gehen äußerst sanft zu Werke, vermögen dem Signal aber eine Art von Brillianz und Glanz hinzuzufügen, die man von sonstigen digitalen EQ's nur selten erhält. Selbst starke Anhebungen um 10dB erzeugen keine harschen, unangenehmen Überbetonungen. Das Material bleibt stets auf eine faszinierende Weise "zurückhaltend", auch wenn für ein Maximum an Präsenz gesorgt ist. Nebenbei ist zu erwähnen, dass die Klangfarbe des Ausgangsmaterials kaum verändert wird und durch die Präsenzbearbeitung des Brilliance-Packs lediglich die Deutlichkeit betont, oder herabgesenkt werden kann. Mit den 3 Plug-In's ist eine wahnsinnig effektive Gestaltung des Präsenzbereiches möglich, jeweils mit leicht anderem Sound zwischen den beiden RS127 und einem fixierteren Frequenzspektrum beim RS135, ohne hier wertend argumentieren zu wollen. Mit dem RS135 kann zudem die Frequenzlücke bearbeitet werden, die durch den RS127 nicht abgedeckt ist. So ermöglicht die Kombination mehrerer Instanzen eine sehr umfangreiche Verformung des Brillianz-Bereiches.


Lizenz

Die erforderliche Lizenz ist per iLok-Manager und von Slate Digital übermitteltem Code schnell auf den iLok gezogen und sofort zum Einsatz bereit.




Fazit

Die 3 EQ's tun gefühlt immer "genau das Richtige". Ohne, dass man sich Gedanken über einen korrekten Q-Faktor, oder die genaue Center-Frequenz machen muss, fügt man dem Signal den gewünschten Glanz hinzu. Dies klappt in beinahe allen Fällen äußerst schnell und zufriedenstellend... Schließlich hat man mit dem Brilliance Pack auch nur wenig Auswahl. Dafür funktionieren die Tools sehr wohlwollend auf fast alles Signalen.
Diese Plug-In-Sammlung ist keineswegs nur ein Geheimtip für Vintage-Fans. Jeder Nutzer und Techniker sollte hier auf seine Kosten kommen. Das Brilliance Pack wirkt so sanft und dennoch effektiv, wie kaum ein anderes Plug-In. Definitiv ausprobieren!


Features

Softube Abbey Road Brilliance Pack
Plug-In's zur Audiobearbeitung
3 x EQ
Schnittstellen: AU, VST, VST3, AAX
Betriebssysteme: MAC & PC
UVP: 129,-€

www.audiowerk.eu

www.softube.com