STÖCKE

Vater Cajon und Monster Sticks

Vater Monster Brushes und Cajon Brushes
 
Der Stick Hersteller Vater bietet dem Cajonero zwei verschiedene Modelle zum Spielen auf der Cajon. Die Monster Brushes haben einen Durchmesser von rund 27mm und bestehen aus ca. 170 Polymerfasern. Zwei Gummiringe ermöglichen, die sehr biegbaren Fasern mehr oder weniger zu bündeln.

Das gleiche Prinzip finden wir auch bei den Cajon Brushes. Der Unterschied liegt hier vor allem im Durchmesser. Mit 36mm und ca. 190 Polymerfasern, kommen die Cajon Brushes noch einmal kräftiger daher.

Beide Modelle bieten die perfekte Ergänzung zu Schlagtechniken mit den Händen. Schiebt man die Gummiringe ganz nah an den Griff, spreizen sich die Fasern und man erhält einen Besen typischen Sound. Jedoch mit deutlich mehr Volumen, als es bei herkömmlichen Schlagzeug Besen der Fall ist. Diese klingen auf der Cajon meist zu dünn und zu leise.

 

Video

 


Möchte man klassische Drum Grooves spielen, schiebt man den Gummiring auf der Snarehand weiter an das vordere Ende. So entsteht ein attackreicher Sound. Kombiniert mit dem weit gespreizten Besen für Bass und Tipps (Hihat Funktion) auf der anderen Hand, lassen sich durchsetzungsfähige und sehr an ein Schlagzeug erinnernde Grooves spielen.


Fazit: 
 Zwei sehr empfehlenswerte Besen für das Spielen auf der Cajon. Dabei klingen die Cajon Brushes noch etwas kräftiger und voller, als die Monster Brushes. Mindestens eines dieser Modelle sollte jeder Cajonero in der Tasche haben.


UVP Cajon Brushes: 35,10€


UVP Monster Brushes: 31,50€

 

www.boxoftrix.de