Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

MEDIA

Presonus übernimmt Notion Music.Inc.

PreSonus erweitert Produkt-Familie mit Notion

Mit der Übernahme von Notion Music, Inc., einem der führenden Entwickler von Musik-Notations-Software für PC, Mac und iPad aus dem amerikanischen Greensboro in North Carolina erweitert Hard- und Software-Spezialist PreSonus sein Portfolio.

Notion Music wurde 1998 – noch unter dem Namen VirtuosoWorks - gegründet und entwickelt seitdem Software-Lösungen, die schon mehrfach mit Preisen für innovative Musik-Software ausgezeichnet wurden.

Weltweit bekannte Musiker wie Dave Stewart haben sich schon von Notion begeistern lassen. Die ausgezeichnete Kompositions-Software Notion 4.0 läuft auf PC & Mac und ist zudem auch in einer speziellen iPad-Version erhältlich.

Sehr beliebt ist auch die Gitarren-Tabulatur-Software Progression, die ebenfalls für PC, Mac und iPad verfügbar ist. Notion 4 ist jedoch weit mehr als eine reine Notations-Software, sondern versteht sich als Kompositionswerkzeug mit mächtigen Funktionen, die Musikern und Produzenten die Arbeit erleichtern.

Damit ergänzt Notion die hauseigene Recording-Software Studio One perfekt. „Wir werden die Entwicklung und den Verkauf aller aktuellen Notion-Produkten auch in Zukunft fortführen“, erklärt PreSonus´ CEO Jim Mack. „Notion ist ein strategischer Teil unserer Ausrichtung auf dem Bildungsmarkt. Gleichzeitig ergeben sich daraus auch vielfältige Synergien zwischen Notion und unserer DAW-Software Studio One.

Man darf also davon ausgehen, dass alle PreSonus-Nutzer in Zukunft auf unterschiedliche Weise von diesem Neuzugang in der PreSonus-Familie profitieren werden.“

Weitere Infos unter www.hyperactive.de